pesa

611M

PESA Bydgoszcz SA ist die einzige europäische Firma, die sich mit der Entwicklung und Herstellung eines Dieselmotor-Inspektionsfahrzeugs für die Bahnsysteme mit Spurweite von 1520 mm beschäftigt. Aus diesem Auftrag ergab sich ein Transportmittel, das alle Anforderungen der Betriebsstandards erfüllt und den Fahrgästen beste Reisebedingungen gewährleistet.

Das einteilige Inspektionsfahrzeug 611M ist mit zwei Triebgestellen ausgerüstet. Stirnseitig verfügt das Fahrzeug über Führerräume – somit lassen sich Fahrten in beiden Richtungen realisieren. Das Inspektionsfahrzeug kann von einer Person bedient werden, wobei ein Zusatzplatz für einen Helfer und Inspekteur vorgesehen ist.

Auf jeder Fahrzeugseite sind elektrisch betätigte Schwenkschiebetüren in Einzeltürausführung vorhanden. Durch automatische ausfahrbare Stufen ist das Ein- und Aussteigen von unterschiedlich hohen Bahnsteigen möglich. Die Verbundfenster gewährleisten einen hohen Wärme- und Schallschutzgrad. Das Fahrzeug ist ausgerüstet mit: Audio- und Videosystemen, Satellitenfunk, Klimaanlagen für den Fahrgast- und Führerbereiche, Erholungsmöglichkeit nach Arbeitsende. Im Inspektionsfahrzeug befindet sich ein Besprechungsraum – mit Multimedia-Ausstattung, Arbeitsbereich (Arbeitsraum), Schlafbereich, Duschkabine, Toilette (mit geschlossenen Kreislauf) und mit einem komplett ausgestatteten Küchenbereich zur Zubereitung von Mahlzeiten. Durch die Fahrzeugkonstruktion kann das Fahrzeug mit 180 km/h betrieben werden. Die max. bei den Prüfungen erreichte Geschwindigkeit beträgt 201 km/h. Diese Erfahrung im Bereich der Inspektionsfahrzeugproduktion sowie die eingesetzten Technologien werden bei den durch Pesa Bydgoszcz SA angebotenen und produzierten Fahrzeugen der neuesten Generation für den Nah- und Regionalverkehr verwendet.

_PZ03639-32LOW_PZ03741-102BLOW17_WP14715xbLOW