pesa

DIESELTRIEBZÜGE

Seit 2001 stellen wir DMUs her. Wir beliefern bereits den polnischen und italienischen Markt. Die neueste Generation unserer Fahrzeuge wussten auch die Eisenbahnverkehrsunternehmen aus Deutschland, Tschechen, Weißrussland, der Ukraine, Litauen, Kasachstan und Russland zu schätzen. 2012 haben wir einen wichtigen Rahmenvertrag mit der Deutschen Bahn über die Lieferung von 470 ein-, zwei- und dreiteiliger Dieseltriebzüge des Typs LINK geschlossen. Deren Lieferungen sollen 2017 beginnen. Jedoch schon 2016 lieferte PESA die Fahrzeuge aus der Familie Link einem anderen deutschen Bahnunternehmen – NEB; diese Fahrzeuge waren nicht nur die ersten für diesen Empfänger, sondern auch die ersten, die nach erfolgreicher Genehmigung in Deutschland zugelassen wurden. Dank unserer Erfahrung ist die höchste Sicherheit zum Standard geworden.

Die von PESA Bydgoszcz SA angebotenen Dieseltriebzüge gehören zu den weltweit ersten, die die Anforderungen der 4 Aufprallszenarien erfüllen und somit die rigorosesten Sicherheitsnormen einhalten. Sie sind eine Antwort auf die Nachfrage der in- und ausländischen Transportunternehmen. Unsere Aufgabe besteht darin, die Bedürfnisse des Marktes aufmerksam zu verfolgen und sie sogar durch Designer der R&D Abteilung zuvorzukommen. Dies wird durch viele andere Vorzüge von diesen Fahrzeugen bestätigt: modernes Design, umweltfreundlicher wirtschaftlicher Diesel-Motor neuer Generation, konform mir den neuesten Anforderungen an Abgasemissionen, Anwendung von pneumatischer Federung, Klimaanlage im im Fahrgast- und Führerraum, Videoüberwachung des Innenraums und moderne IT-Systeme. Außer Sicherheit, Ästhetik und Umweltbewusstsein ist Komfort eine weitere konsequent gehaltene Entwicklungsrichtung. DMU von PESA werden an die Fahrgäste im Rollstuhl angepasst. Die Fahrzeuge sind an verschiedene Bahnsteighöhen angepasst. Das Aufbau- und Antriebskonzept der Fahrzeuge sichert vollen Reisekomfort und sehr gute Fahrdynamik bei Betriebsgeschwindigkeiten zwischen 120 und 200 km/h. Moderne technische Online-Diagnosesysteme ermöglichen die Überwachung der Fahrzeugsysteme während des Betriebs – wodurch der Fahrzeugzustand durch die Schaltzentrale analysiert werden kann, die den direkten Zugang zu dem Videoüberwachungssystem von Innen und Außen des Fahrzeugs hat.

Je nach Option und Kundenbedürfnissen werden 1-4-teilige Dieseltriebzüge mit Einraumkonfiguration des Innenraums produziert. Durch die Modulbauweise ist die Änderung der Einrichtung des Innenraumes, die Auswahl des Antriebs und Erfüllung von anderen Kundenerwartungen möglich. Die Dieseltriebzüge von PESA erfüllen die höchsten Standards und werden durch europäische EVUs immer häufiger gewählt.

Siehe Katalog

dmu_DE